<< Zurück

Nickl & Partner
Zuschlag: Erweiterung des St. Marienkrankenhauses in Brandenburg/Havel
Nickl & Partner Architekten AG - Zuschlag St. Marienkrankenhauses in Brandenburg/Havel
Nickl & Partner Architekten AG - Zuschlag St. Marienkrankenhauses in Brandenburg/Havel

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, den Zuschlag für die Erweiterung des St. Marienkrankenhauses in Brandenburg/Havel erhalten zu haben.

 

Das St. Marienkrankenhaus in Brandenburg an der Havel (SMK) wurde 1927 vom Caritasverband für Berlin e. V. gegründet und nach 1990 in die Trägerschaft der Caritas- Krankenhilfe Berlin e. V. überführt. Nach dem zweiten Krankenhausplan des Landes Brandenburg von 1998 ist es als Krankenhaus der Grundversorgung mit dem Schwerpunkt Innere Medizin/Geriatrie eingestuft. Es verfügt aktuell über 90 stationäre Betten und 15 teilstationäre, d. h. tagesklinische Plätze.

Es ist eine vom restlichen Geriatrie-Betrieb abtrennbare Station mit einer maximalen Belegung von 52 Betten in 2 Geschossen zu planen und zu realisieren.

Nickl & Partner Architekten AG - Zuschlag St. Marienkrankenhauses in Brandenburg/Havel
Nickl & Partner Architekten AG - Zuschlag St. Marienkrankenhauses in Brandenburg/Havel