<< Zurück

Nickl & Partner
2. Preis im Wettbewerb Neubau Zentralklinikum Georgsheil
Visualisierung Haupteingang, Wettbewerb Georgsheil, Nickl & Partner Architekten
Visualisierung Haupteingang, Wettbewerb Georgsheil, Nickl & Partner Architekten

Nickl & Partner Architekten haben erfolgreich am europaweit ausgeschriebenen Architektenwettbewerb Neubau Zentralklinikum Georgsheil – Zusammenschluss der Kliniken Aurich, Emden, Norden im Landkreis Aurich teilgenommen und den 2. Preis erhalten.

Im Mittelpunkt stand die Ausrichtung an einer qualitativ hochwertigen Versorgung, die sich an den Bedürfnissen der Patienten in Ostfriesland orientiert. Mit der Konzentration und Bündelung von medizinischen Leistungen innerhalb von acht verschiedenen Funktionszentren an einem zentralen Standort mitten in Ostfriesland sollte „Allthoop – Alle gemeinsam“ zum übergeordneten Leitgedanken werden.

Mit unserem Entwurf für das Zentralklinikum Georgsheil wollen wir das ostfriesische Gemeinschaftsgefühl stärken – ein identitätsstiftender Neubau für diesen strukturell sensiblen Ort. Um dies zu erreichen, greift der Entwurf die besonderen landschaftlichen Bedingungen der Umgebung auf: die Felder und Weiden ebenso wie die dörflichen Strukturen. Im Protokoll zur Preisgerichtssitzung wird lobend hervorgehoben, dass der Verfasser es verstehe, „die Essenz der ostfriesischen Kulturlandschaft in ein differenziertes, bescheiden gestaltetes Gartenensemble zu überführen.“

Wir freuen uns über den 2. Preis!

Visualisierung Haupteingang, Wettbewerb Georgsheil, Nickl & Partner Architekten
Visualisierung Haupteingang, Wettbewerb Georgsheil, Nickl & Partner Architekten
Visualisierung aus Richtung der Bundesstraße, Wettbewerb Georgsheil, Nickl & Partner Architekten
Visualisierung aus Richtung der Bundesstraße, Wettbewerb Georgsheil, Nickl & Partner Architekten
Visualisierung aus Uthwerdum, Wettbewerb Georgsheil, Nickl & Partner Architekten
Visualisierung aus Uthwerdum, Wettbewerb Georgsheil, Nickl & Partner Architekten