<< Zurück

Nickl & Partner
1. Preis im Wettbewerb für den Erweiterungsbau der LWL-Klinik in Marsberg
Nickl & Partner Architekten
Nickl & Partner Architekten

Wir freuen uns über den 1. Preis im Wettbewerb für den Erweiterungsbau der LWL-Klinik in Marsberg!

Auf dem ehemaligen Klostergelände von Marsberg sollen zwei neue psychiatrisch-psychotherapeutische Einrichtungen entstehen, die das Bestandsgebäude der LWL-Klinik formal ergänzen. Neben einer Sporthalle wird das Bestandsgebäude durch eine neue Erwachsenenpsychiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie erweitert.
Unser Entwurf sieht die Eingliederung der Erweiterungsbauten in der grünen Parkfläche des Klinikums vor. Dabei wird die besondere Qualität der Parklandschaft durch eine gezielte Komposition der Bauvolumen betont. Über ihre trapezförmige Form setzen sich die beiden Neubauten von dem zentralen Bestandsgebäude ab, tragen jedoch in der Gesamtbetrachtung zu einem ausgewogenen Gebäudeensemble bei.

Mittels zusätzlicher Gestaltung einer zentralen Agora, als Vorplatz vor dem Haupteingang des Bestandgebäudes, werden wichtige Bewegungs- und Erschließungslinien neu definiert und die eindrucksvolle Fassade des Bestandsgebäudes betont. Aus der Agora entspringt eine lineare Erschließungsachse, welche das Bestandsgebäude mit den beiden Erweiterungsbauten verknüpft und wichtige Blickbeziehungen zum Eingangstor und Sporthalle unterstützt. Um die grüne Parklandschaft bestmöglich zu wahren, wird die Sporthalle in den Innenhof des Bestandgebäudes angesiedelt.

Die Jury lobte den sensiblen Umgang mit dem Baudenkmal und die harmonische Integration der Erweiterungsbauten in die Parklandschaft. Zudem überzeugte der Entwurf durch seine anmutige Ausformulierung der Baukörper, die respektvolle Ausgestaltung der Grünflächen und das gut proportionierte städtebauliche Konzept der Agora.

Wir gratulieren unserem Team zu dieser hervorragenden Leistung!

Nickl & Partner Architekten
Nickl & Partner Architekten