<< Liste

Neubau Forschungsgebäude MedForCe und BBIM in Münster

Münster, Deutschland
in Realisierung
2018

Zukünftige Forschungsgebäude MedForCe und BBIM in Münster, Nickl & Partner Architekten
Zukünftige Forschungsgebäude MedForCe und BBIM in Münster, Nickl & Partner Architekten

Am Universitätsklinikum Münster entsteht mit dem Campus Ost ein zukunftsoffenes, zeitgemäßes Forschungsensemble welches die historischen, teils unter Denkmal stehenden Bestandsgebäude integriert.

Aufbauend auf dem von Nickl & Partner entwickelten Masterplan wird auf dem Campus nun das Body & Brain Institute (BBIM) und in enger funktionaler und baulicher Anbindung verortet auch das Zentrum für Medizinische Mirkobiologie und Hygiene (MedForCe) realisiert. Während das BBIM mit seiner klaren Strukturierung besticht, artikuliert sich das MedForCe expressiver durch drei zusammengesetzte Volumina, die durch Verschneidungen und Höhenstaffelungen auf den städtebaulichen Kontext reagieren.

Das BBIM beherbergt auf vier Ebenen Laborcluster, Büro- und Besprechungsräume sowie drei hochmoderne Wissenschaftsplattformen mit Sonderlaboren. Im MedForCe finden sich auf sechs Ebenen ein öffentliches Erdgeschoss, verschiedenste Lehr- und Laborbereiche, als auch eine Cafeteria mit umliegender Gartenanlage wieder.

Die Fassadengestaltung des BBIM sieht in Anlehnung an die Bestandsgebäude für das Sockelgeschoss eine hinterlüftete Klinkerfassade vor, während die oberen Ebenen von geschosshoher Verglasung umhüllt werden, welche von einer leichten Aluminiumkonstruktion strukturiert wird. Die Fassadengestaltung des MedForCe setzt sich ebenfalls durch eine transluzente Hülle deutlich von den umgebenen steinernen Bauten ab.

Zukünftige Forschungsgebäude MedForCe und BBIM in Münster, Nickl & Partner Architekten
Zukünftige Forschungsgebäude MedForCe und BBIM in Münster, Nickl & Partner Architekten