<< Zurück

Nickl & Partner
Zuschlag für den Neubau der Bildungsstätte der Handwerkskammer in Königs Wusterhausen

Nach erfolgreicher Teilnahme am VgV-Verfahren erhalten Nickl & Partner Architekten den Zuschlag für den Neubau der Bildungsstätte der Handwerkskammer in Königs Wusterhausen.

Die Handwerkskammer hat es sich zur Aufgabe gesetzt, Unternehmen über neue und geänderte Technologien- und Arbeitsweisen zu unterrichten und entsprechend zu schulen. Ein Technologiebereich davon ist im BIM (Building Information Modeling) zu finden. Hier hat sich die HWK Cottbus vorgenommen, durch das Sammeln eigener Erfahrungen im Umgang mit dem digitalen Bauen nicht nur theoretische Ansätze an die Unternehmer zu vermitteln, sondern im Rahmen eines Pilot-Projektes – und zwar genau diesem Neubau – diese gesammelten Erfahrungen zu nutzen, um am gebauten Objekt thematische Bereiche anschaulicher zu verdeutlichen.

Die im Rahmen der Planung erstellten Modelle sollen dabei sowohl der qualifizierten Umsetzung des Bauvorhabens als auch als Grundlage späterer Weiterbildungs- und Qualifizierungskonzepte dienen.

Wir freuen uns über dieses spannende, neue Pilotprojekt in Königs Wusterhausen!

Nickl & Partner Architekten AG / Christine Nickl-Weller, Hans Nickl, Gerhard Eckl