<< Zurück

Nickl & Partner
Richtfest LAVES, Lebensmittel- und Veterinärinstitut Oldenburg
Von links nach rechts: Herr Prof. Nickl, Herr Wieting, Herr Prange, Herr Prof. Dr. Haunhorst, Herr Schneider, Herr Meyer, Herr Krogmann
Von links nach rechts: Herr Prof. Nickl, Herr Wieting, Herr Prange, Herr Prof. Dr. Haunhorst, Herr Schneider, Herr Meyer, Herr Krogmann

Der Rohbau des Lebensmittel- und Veterinärinstituts LAVES in Oldenburg ist fertiggestellt. Zu dem Richtfest am 16. April 2015 kamen Vertreter aus Politik und Wirtschaft, sowie z.B. der Finanzminister Niedersachsens Herr Peter-Jürgen Schneider und der Landwirtschaftsminister Niedersachsens Herr Christian Meyer: „Mit den veranschlagten Gesamtkosten von rund 37 Millionen Euro ist dieses Bauprojekt das größte Bauvorhaben des Landes in der Region Oldenburg“, so Schneider.

Mit dem Neubau der Nickl & Partner Architekten AG werden die Kapazitäten in der Dioxinanalytik ausgeweitet. Meyer beschreibt den Neubau als einen wichtigen Beitrag, den Verbraucherschutz in Niedersachsen weiter zu erhöhen.

Das neue Gebäude präsentiert sich als innovatives Labor- und Forschungsgebäude. Die Positionierung des neuen Instituts in direkter Anbindung an das Bestandsgebäude erlaubt die Gestaltung des restlichen Grundstücks als weitläufige Grünfläche. Lage und Kompaktheit des Baukörpers ermöglichen außerdem eine eventuelle zukünftige Erweiterung des Instituts in ähnlichem Umfang.

An dem Richtfest nahmen u.a. Herr Wieting, Leitender Baudirektor Staatliches Baumanagement Ems-Weser, Herr Prange, Landtagsabgeordneter Oldenburg, Herr Prof. Dr. Haunhorst, LAVES, Herr Schneider, Finanzminister Niedersachsen, Herr Meyer, Landwirtschaftsminister Niedersachsen, Herr Krogmann, Oberbürgermeister Oldenburg und Herr Prof. Nickl, Nickl & Partner Architekten AG, teil.

Bauherr:
Land Niedersachsen
vertreten durch das Staatliche Baumanagement Ems-Weser
Peterstraße 24
26382 Wilhelmshaven

Von links nach rechts: Herr Prof. Nickl, Herr Wieting, Herr Prange, Herr Prof. Dr. Haunhorst, Herr Schneider, Herr Meyer, Herr Krogmann
Von links nach rechts: Herr Prof. Nickl, Herr Wieting, Herr Prange, Herr Prof. Dr. Haunhorst, Herr Schneider, Herr Meyer, Herr Krogmann
Entwurf: Nickl & Partner Architekten AG
Entwurf: Nickl & Partner Architekten AG