<< Zurück

Nickl & Partner
Holzhaus zwischen Acker und Altbau
Neubau eines Laborgebäudes am Julius-Kühn-Institut in Berlin, Nickl & Partner Architekten
Neubau eines Laborgebäudes am Julius-Kühn-Institut in Berlin, Nickl & Partner Architekten

Preisgekrönter Wettbewerbsentwurf für den Neubau eines Laborgebäudes am Julius-Kühn-Institut in Berlin

Die Jury würdigte unseren Entwurf für das Laborgebäude des Instituts für ökologische Chemie, Pflanzenanalytik und Vorratsschutz (ÖPV) mit rund 50 Arbeitsplätzen auf der Liegenschaft des Julius-Kühn-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen in Berlin Dahlem.

Die Liegenschaft wird, neben den Freiflächen für Versuche mit Kulturpflanzen, von ihren denkmalgeschützten Altbauten geprägt. Unser Entwurf eines dreigeschossigen Baukörpers in Holzbauweise mit Fassadenbegrünung fügt sich in diesen Kontext harmonisch ein und trägt zur Ensemblewirkung rund um einen „Dorfanger“ bei.

In einem nicht–offenen Wettbewerbsverfahrens, ausgelobt vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, konnten Nickl & Partner den dritten Preis erlangen. Herzlichen Glückwunsch an das Team!

Neubau eines Laborgebäudes am Julius-Kühn-Institut in Berlin, Nickl & Partner Architekten
Neubau eines Laborgebäudes am Julius-Kühn-Institut in Berlin, Nickl & Partner Architekten