<< Zurück

Nickl & Partner
Chinesische Gesundheitsexperten zu Besuch bei der Nickl & Partner Architekten AG
Prof. Hans Nickl (2. v. r.) erläutert seinen Gästen die aktuellen Arbeiten des Büros.
Prof. Hans Nickl (2. v. r.) erläutert seinen Gästen die aktuellen Arbeiten des Büros.

Die Nickl & Partner Architekten AG erhielt am 30. Oktober Besuch von einer Delegation hochrangiger chinesischer Gesundheitsexperten. Angeführt wurde diese von Wang Yuxun, dem stellvertretenden Generaldirektor in der Nationalen Gesundheits- und Familienplanungskommission der Volksrepublik China. Die Gäste wurden von Hieronimus Nickl und Oliver Zimmermann empfangen.

In einer Gesprächsrunde unterhielten sich die Delegationsteilnehmer mit den beiden Vertretern von Nickl & Partner über die Ergebnisse einer Studie mit dem Titel „Green Hospital“. Sie beschäftigt sich mit einem Ansatz zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Krankenhäusern in Deutschland und der Frage, inwieweit sich dieser auf China übertragen lässt. Die beiden Architekten stellten auch die im Bau befindlichen und fertiggestellten chinesischen Projekte von Nickl & Partner Architekten vor, wie die Kinderklinik in Shenyang oder das Krankenhaus Yinkou. Besonders interessiert zeigten sich die Besucher an den Unterschieden und Herausforderungen im Krankenhausbau in Deutschland und Europa im Vergleich zu China.

Organisiert wurde die Reise durch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), die für die Bundesregierung weltweit Projekte umsetzt, die eine nachhaltige Entwicklung zum Ziel haben. In China ist die GIZ seit über 25 Jahren aktiv, wo sie mittlerweile 49 Vorhaben verwirklicht. Die Informationsreise fand im Rahmen des Projekts „Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden (Schulen und Krankenhäusern)“ statt.

Prof. Hans Nickl (2. v. r.) erläutert seinen Gästen die aktuellen Arbeiten des Büros.
Prof. Hans Nickl (2. v. r.) erläutert seinen Gästen die aktuellen Arbeiten des Büros.
Nickl & Partner Architekten AG / Christine Nickl-Weller, Hans Nickl, Gerhard Eckl