<< Zurück

Nickl & Partner
6. Symposium Health Care der Zukunft

TATORT KRANKENHAUS betitelte Hans Nickl seinen Vortrag auf der sechsten Ausgabe der Symposiumsreihe in Berlin. Damit machte er auch die Problematik der Übertechnisierung und der tendenziellen Überdiagnostizierung im Krankenhausbetrieb aufmerksam und stellte die Frage nach dem Verbleib des Humanen in der von Rationalismus geprägten Krankenhauswelt. Dabei kam er vor allem auf die Kommunikation im Behandlungsalltag zu sprechen und stellte anhand des Projekts Neues Hauner, München Möglichkeiten der Gestaltung kommunikationsfördernder Räume für Personal und Patienten dar.