<< Zurück

Nickl&Partner
Vorschau für 2022 – 9. Symposium Health Care of the Future

ENAH

Vorschau – 9. Symposium Health Care of the Future

Vom 03. bis 04. März 2022 findet zum neunten Mal das Symposium Health Care of the Future in der Akademie der Künste in Berlin statt. Auch dieses Mal wird Nickl & Partner wieder aktiv dabei sein!

Kurz zur Historie – Christine Nickl-Weller hat das Symposium 2006 im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit an der TU Berlin ins Leben gerufen hat. Seitdem konnte es sich als kreative Plattform zum Austausch zwischen Architekten und Stadtplanern mit allen im Gesundheitswesen Beteiligten aus Medizin, Management, Ökonomie, Politik und Wirtschaft etablieren. Alle zwei Jahre lockt es rund 250 Teilnehmer aus Deutschland und den Nachbarländern nach Berlin. Seit 2018 wird das Symposium vom European Network Architecture for Health organisiert.

Auch das 9. Symposium wird wieder sehr informativ und bei den verschiedenen Expertenvorträgen zum Thema ‚Planning for Adaptive Health Care Systems‘ interessant und lehrreich werden. Wir sind besonders auf den internationalen Austausch und die angeregten Diskussionen als Grundlage für neue innovative Denkansätze gespannt.

Folgende Themen stehen im Fokus:
/ FLEXIBLE FRAMEWORKS – Rahmenbedingungen für ein zukunftsfähiges Gesundheitswesen
/ ADAPTIVE STRUCTURES – Architektur innovativer und flexibler Gesundheitsbauten
/ FIX-RECOVER-PREVENT – Zeitgemäße Konzepte für eine vernetzte Gesundheitslandschaft
/ RESPONSES TO GLOBAL CRISES – Wie Architektur Pandemien und Ressourcenknappheit begegnet

 

Mit Beiträgen von (u.a.):
/ Jörg F. Debatin – Health Innovation Hub
/ Astrid Lurati – Charité-Universitätsmedizin Berlin
/ Andreas Meyer-Lindenberg – Zentralinstitut für Seelische Gesundheit
/ Reinier de Graaf – OMA
/ Hannes Mayer – ETH Zürich, Gramazio Kohler Research
/ Carolina Lohfert Praetorius | Henrik Praetorius – Lohfert – Praetorius A/S
/ Magnus Nickl – Nickl & Partner Architekten | Pocket Hospitals AG

Alle Vorträge werden simultan deutsch-englisch übersetzt.
Die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung wird bei den Architektenkammern beantragt.

Ein besonderes Highlight ist das GET-TOGETHER am Vorabend des Symposiums!
Die Botschafterin von Dänemark, Susanne Hyldelund lädt ein, einen Abend in der Dänischen Botschaft zu verbringen.

Weitere Infos und das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Nickl & Partner Architekten AG / Christine Nickl-Weller, Hans Nickl, Gerhard Eckl