<< Zurück

Nickl & Partner
3. Platz für Forschungsgebäude der Rechtsmedizin und Klinischen Forschung an der Universität Bern
Entwurf: Nickl & Partner AG - Perspektive - Forschungsgebäude Rechtsmedizin und Klinischen Forschung Universität Bern
Entwurf: Nickl & Partner AG - Perspektive - Forschungsgebäude Rechtsmedizin und Klinischen Forschung Universität Bern

Ein neuer Erfolg für Nickl & Partner Architekten AG – die Wettbewerbsjury hat dem Entwurf für den Neubau des Forschungsgebäudes der Rechtsmedizin und Klinischen Forschung an der Universität Bern den dritten Platz zuerkannt. Zum Wettbewerb wurden sieben Teilnehmer zugelassen, die sich über drei Stufen zu bewähren hatten.

Der Kanton Bern steckte die Hürden in seinem Anforderungsprofil nicht zu niedrig: das Ziel war einen nutzungsneutralen Laborneubau zu entwickeln, der einerseits hochverdichtet, andererseits aber städtebaulich gut verträglich zu sein hatte. Der Neubau soll den wachsenden Raumbedarf des Instituts für Rechtsmedizin und der Universitätsverwaltung abdecken.

Die Jury lobte sowohl die funktionalen Stärken und die überzeugende Organisationsstruktur des Entwurfs als auch das durchdachte Nutzungskonzept für den Publikumsverkehr im Erdgeschoss.

Die Wettbewerbsbeiträge sind von Mittwoch, 9. bis Samstag, 19. April 2014 ausgestellt.

Ort
Hochschulzentrum von Roll
Foyer
Fabrikstraße 8, 3012 Bern

Visualisierungen: Nickl & Partner Architekten AG

Entwurf: Nickl & Partner AG - Perspektive - Forschungsgebäude Rechtsmedizin und Klinischen Forschung Universität Bern
Entwurf: Nickl & Partner AG - Perspektive - Forschungsgebäude Rechtsmedizin und Klinischen Forschung Universität Bern
Entwurf: Nickl & Partner AG - Empfangshalle - Forschungsgebäude Rechtsmedizin und Klinischen Forschung Universität Bern
Entwurf: Nickl & Partner AG - Empfangshalle - Forschungsgebäude Rechtsmedizin und Klinischen Forschung Universität Bern