<< Zurück

Nickl & Partner
2. Platz für den Ersatzneubau des Umweltbundesamts Berlin

Nickl & Partner Architekten gewinnen den 2. Preis im Wettbewerb für den Erweiterungsbau des Umweltbundesamts in Berlin.

Der Entwurf setzt an der Idee eines gestalterisch eigenständigen Baus an, würdigt das Bestandsgebäude jedoch über gezielte Rückbezüge zu dem Altbau im Inneren.
Neben dieser Leitidee des Denkmalschutzes zeichnet sich der Entwurf auch durch eine ökologische Bauweise, unter anderen in Form einer Holzhybridkonstruktion der Fassade, aus.

Nickl & Partner Architekten AG / Christine Nickl-Weller, Hans Nickl, Gerhard Eckl