<< Zurück

Nickl & Partner
Grundsteinlegung für das neue Institutsgebäude der Geowissenschaften an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel
Nickl & Partner Architekten, Institutsgebäude der Geowissenschaften an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel
Nickl & Partner Architekten, Institutsgebäude der Geowissenschaften an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel

„Ein hochmoderner Tempel der Spitzenforschung“, „ein fulminanter Neubau“, „ein Gebäude, das den Weg in die Zukunft ebnet“ – dies sind Auszüge aus den Reden zur Grundsteinlegung für das neue hochtechnische Institutsgebäude für Geowissenschaften der Christian-Albrechts Universität zu Kiel am 2. März 2020. Die Redner sparten nicht mit Lob, für das von uns geplante Gebäude, es bestand Einigkeit, dass eine der aktuell größten Baumaßnahme des Landes Schleswig-Holstein in Zukunft Forschung auf Spitzenniveau ermöglicht. Professor Frank Kempken, Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät: „Mit dem Neubau, der in seiner Anmutung an einen geschliffenen Edelstein erinnern mag, erhalten die Geowissenschaften die dringend benötigte Basis für Forschung und Lehre in den kommenden Jahrzehnten“.

Auf mehr als 7100 Quadratmetern Nutzfläche entstehen bis zum Frühjahr 2023 für die Wissenschaftler, Studenten und technischen Angestellten der interdisziplinär arbeitenden Sektion der Geowissenschaften, moderne Arbeits- und Laborplätze. Die Wissenschaftler und Studenten, die bisher an mehreren Standorten auf dem Campus verteilt arbeiten & lernen, werden unter dem Dach des neuen Institutsgebäudes vereinen.

Mehr zum Institutsgebäude der Geowissenschaften an der CAU zu Kiel

Weitere Informationen finden Sie unter uni-kiel.de und schleswig-holstein.de.

 

Nickl & Partner Architekten, Institutsgebäude der Geowissenschaften an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel
Nickl & Partner Architekten, Institutsgebäude der Geowissenschaften an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel
Von links nach rechts: Prof. Dr. Thomas Meier (Sektionsleiter Geowissenschaften, CAU Kiel), Christa Meewes-Wagner (GMSH), Dr. Oliver Grundei (Staatssekretär für Wissenschaft und Kultur), Prof. Dr. rer. nat. Lutz Kipp (Präsident CAU), Monika Heinold (Finanzministerin Schleswig-Holstein), Prof. Dr. Frank Kempken (Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät)
Von links nach rechts: Prof. Dr. Thomas Meier (Sektionsleiter Geowissenschaften, CAU Kiel), Christa Meewes-Wagner (GMSH), Dr. Oliver Grundei (Staatssekretär für Wissenschaft und Kultur), Prof. Dr. rer. nat. Lutz Kipp (Präsident CAU), Monika Heinold (Finanzministerin Schleswig-Holstein), Prof. Dr. Frank Kempken (Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät)