<< Zurück

Nickl & Partner
Grundsteinlegung für das neue Forschungsgebäude HKI Biotech Center Jena
Von links: Axel Brakhage, Direktor des Leibniz-HKI, Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena, Walter Rosenthal, Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena Hans Nickl, Quelle: Leibniz-HKI / M. Hellebrandt
Von links: Axel Brakhage, Direktor des Leibniz-HKI, Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena, Walter Rosenthal, Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena Hans Nickl, Quelle: Leibniz-HKI / M. Hellebrandt

Am 18. Juni 2019 fand die Grundsteinlegung für das neue Laborgebäude des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie in Jena statt. Auf 2000 Quadratmetern Nutzfläche entstehen bis zum Sommer 2021 moderne Arbeitsplätze für die Wissenschaftler und technischen Angestellten. Dort können diese sich in Zukunft unter optimalen Bedingungen der Erforschung von Infektionsprozessen und der Suche nach neuen Wirkstoffen zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten widmen. Die Grundsteinlegung erfolgte im Beisein von Institutsdirektor Axel Brakhage, Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena, Walter Rosenthal, Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Prof. Hans Nickl.

Prof. Hans Nickl betonte in seiner Vorstellung des architektonischen Konzeptes, dass sich das neue Laborgebäude einerseits gestalterisch in das bauliche Ensemble des HKI einfügen wird und andererseits mit einer hohen funktionalen Qualität den Anforderungen einer exzellenten Biotechnologie-Forschung gerecht wird.

Mehr zum Forschungsgebäude HKI Biotech Center Jena
Weitere Informationen unter https://www.leibniz-hki.de/de/

Presseberichte

Von links: Axel Brakhage, Direktor des Leibniz-HKI, Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena, Walter Rosenthal, Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena Hans Nickl, Quelle: Leibniz-HKI / M. Hellebrandt
Von links: Axel Brakhage, Direktor des Leibniz-HKI, Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena, Walter Rosenthal, Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena Hans Nickl, Quelle: Leibniz-HKI / M. Hellebrandt
Die Baustelle wurde für kurze Zeit zum Festgelände Quelle: Leibniz-HKI / M. Hellebrandt
Die Baustelle wurde für kurze Zeit zum Festgelände Quelle: Leibniz-HKI / M. Hellebrandt