<< Liste

Multifunktionales Medizinisches Zentrum St. Petersburg

St. Petersburg, Russland
Studie
2013

Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG

Masterplanung für den Neubau  eines Multifunktionalen Medizinischen Zentrums

Das neue Medizinische Zentrum im Norden von St. Petersburg wird als modellhaftes Krankenhaus nach neusten mitteleuropäischen medizinischen Standards die regionale und auch nationale medizinische Versorgung der Militär- und Zivilbevölkerung sichern. Neben dem Klinikum sind Gebäude für Forschung- und Lehre sowie Wohnen für Studenten und Beschäftige auf dem verkehrsgünstig in der Nähe von KAD (Ringautobahn um St. Petersburg) und Primorskoye Shosse gelegenem Gelände (im Naherholungsgebiet Gorskaya) geplant.

Im nördlichen Bereich des Areals bilden das neue Klinikum und das Versorgungszentrum eine funktionale Einheit. Eine großzügige, grüne Magistrale verbindet sämtliche Bereiche und definiert die Übergänge der einzelnen Abteilungen.  Auftakt des Komplexes ist ein zentraler Platz, von dem ein Boulevard in das Wohnquartier im Osten und in den Campus Forschung und Lehre im Westen führt.

Als Ort des Wissensaustauschs zwischen Medizinischer Forschung, Lehre und Versorgung hat der Forschungscampus zentrale Bedeutung. Dort mündet die Magistrale in einen großzügigen Campusplatz, von dem aus alle Lehr- und Laborgebäude erreichbar sind. Im Wohngebiet schließen entlang des Boulevards halböffentliche Quartiersplätze für alle Bewohner an und bilden den Übergang zu den Innenhöfen der Wohnblöcke, die als ruhige Rückzugsräume nur von den jeweiligen Bewohnern genutzt werden. So entstehen Durchwegungen, die das städtebaulich kompakte Gelände durchlässig und einladend machen. Auf reizvolle Weise wechseln öffentliche und halböffentliche Bereiche.

Die Bereiche für künftige Erweiterungen bilden als Park-, Garten- und Spiellandschaften den grünen Rahmen der ersten Bauabschnitte. Das modulare Bebauungskonzept ermöglicht Mikroerweiterungen innerhalb der Masterplanparzelle, aber auch Makroerweiterungen auf dem gesamten Gelände. Dieser innovative Ansatz führt zu einem nachhaltigen Campus, der auf künftige Planungen flexibel reagieren kann. Es entsteht ein urbanes, grünes Campusgelände, das eine zeitgemäße Präsenz des neuen Medizinischen Zentrums am Standort Gorskaya bietet.

Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG