<< Liste

Kaiser-Franz-Josef-Spital

Wien, Österreich
realisiert
2016

Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG

Durch unzählige An- und Umbauten wurde aus dem einst klar strukturierten Pavillonkrankenhaus ein heterogenes Areal aus Gebäuden und fragmentierten Restflächen. Der siegreiche Entwurf eines internationalen Wettbewerbs 2008 sah einen Entwicklungsplan vor, der die ursprüngliche Idee des Krankenhauses im Park erneut aufgreift. Für das traditionsreiche Spital wurde im Rahmen der weiteren Verdichtung und Optimierung eine klare städtebauliche Struktur entwickelt, die im Einklang mit den Bestandsgebäuden steht und einen lesbaren Bezug zur Stadt herstellt. Der Pavillon wird nun gekettet, Dachgärten verbinden sich mit einer für den gesamten Stadtteil nutzbaren Parklandschaft, die die Qualität des Außenraums auch ins Innere bringen. Bei gleichzeitiger Erfüllung höchster funktionaler Ansprüche werden so Innen- und Außenraum verschmolzen. Das Wechselspiel architektonischer Räume schafft Orte für Begegnung und Bewegung, die ein lebendiges, positives Lebensgefühl vermitteln. Die Modularität des Grundrisses ermöglicht dem Krankenhaus Raum für zukünftige Entwicklungen ohne die Grundstrukturen zu zerstören.

Fertigstellung: 2016

Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG