<< Liste

Technikum/Analytikum der Universität Leipzig

Leipzig, Deutschland
realisiert
2012

Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG

Das Technikum/Analytikum, ein Laborgebäude der Universität Leipzig, genutzt durch die Fakultät für Chemie und Mineralogie, wurde unter laufendem Betrieb in zwei Bauabschnitten saniert. Dabei wurde die gesamte Labor- und Informationstechnik erneuert, ebenso wie Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- sowie Brandschutzanlagen. Nach außen macht sich die umfassende Modernisierung mit dem Austausch aller Holzfenster durch Leichtmetallfenster bemerkbar, farbige Verschattungssysteme durchbrechen den monochromen Aspekt des ursprünglich 1989 in Stahlbeton-Fertigteil-Konstruktion in Stützen-Riegel- Bauweise fertiggestellten Universitätsgebäudes. Circa 70 % der Nutzfläche nehmen Labor- und Messräume sowie ein Reinraumbereich ein. Im Technikum/Analytikum befinden sich u. a. die Institute der Technischen, Analytischen und Anorganischen Chemie sowie eine Reihe von Speziallaboren. Es besteht aus drei Gebäudekomplexen. In Nord-Süd-Ausrichtung wurden Bauwerk I und II entlang der Linnéstrasse in Leipzig als mehrgeschossiges Laborgebäude errichtet. Das Bauwerk III schließt in den Innenhof zurückversetzt an Bauwerk II an.

Fertigstellung 2012

Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG
Nickl & Partner Architekten AG