<< Liste

Nickl & Partner
Einweihung des Deutschen Zentrums für Herzinsuffizienz DZHI
Visualisierung: Nickl & Partner Architekten AG
Visualisierung: Nickl & Partner Architekten AG

Das von der Nickl & Partner Architekten AG geplante neue Deutsche Zentrum für Herzinsuffizienz in Würzburg wurde am 13. Januar 2017 offiziell eingeweiht. Prof. Dr. Georg Ertl, Ärztlicher Direktor Universitätsklinikum Würzburg, sowie Prof. Dr. Matthias Frosch, Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg, gehörten zu den Rednern der Grußworte während des Festtaktes. Weitere Redner waren Prof. Dr. Alfred Forchel, Präsident der Universität Würzburg, Stefan Müller, Dr. Ludwig Spaenle, Dekanin Dr. Edda Weise, Weihbischof Ulrich Boom und Peter Mack.

„Rund drei Jahre nach Baubeginn können wir heute mit der Einweihung des neuen Forschungsbaus einen wichtigen Meilenstein für das Deutsche Zentrum für Herzinsuffizienz feiern. Damit wird die klinische Spitzenforschung nachhaltig gestärkt und die wissenschaftliche Wettbewerbsfähigkeit auf diesem Krankheitsgebiet deutlich erhöht.“

Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle

 

Mehr zum Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz DZHI

 

 

 

Visualisierung: Nickl & Partner Architekten AG
Visualisierung: Nickl & Partner Architekten AG
Foto: DZHI Würzburg
Foto: DZHI Würzburg